Massage Ausbildung

Werden Sie zum Experten in Ihrem Traumberuf

So finden Sie Ihren idealen Massagekurs

Image one

Wer einen guten Massagekurs sucht, ob aus beruflichen Gründen oder privatem Interesse, dem wird schnell auffallen, dass sehr verschiedene Massagekurse in vielfältigen Variationen angeboten werden. Je nach Seminar und Themenschwerpunkt schwankt auch die Dauer der Schulungen. Vorkenntnisse sind selten bis nie eine Bedingung zur Teilnahme an einem Massagekurs. Je nach Zielsetzung sind diese aber von Vorteil, wenn es darum geht, in Kombination mit anderen Methoden und Massagearten ganzheitliche Behandlungsmethoden als selbstständiger Masseur, Personaltrainer, Gesundheitsberater oder Wellnesstherapeut anbieten zu können.

Im Rahmen einer mehrtägigen Ausbildung zum Wellnesstherapeuten werden beispielsweise bei einigen Massageschulen in Deutschland Techniken und Kenntnisse in der Hot Stone Massage, dem Kräuterstempel, der Fußreflexzonenmassage und der Lymphdrainage vermittelt. Zur weiteren Qualifizierung können weitere Massagekurse wie unter anderem ein Breuss Massage Kurs belegt werden, auch kombinierbar mit einer Ausbildung zur Anwendung der Dorn Methode.

Sollten Sie sich für Massagekurse mit einem bestimmten Schwerpunkt wie Lomi Lomi Massage oder Sportmassage interessieren, lässt sich dies sehr praktisch auch in Tagesseminaren an einem Wochenende absolvieren. Bei bestimmten Behandlungstechniken, wie beispielsweise der Fußreflexzonen- oder Thaimassage, reicht ein eintägiger oder mehrstündiger Massage Kurs zur Vermittlung aller erforderlichen Kenntnisse allerdings nicht immer aus. In solchen Fällen können Sie in der Regel anschließend aufbauende Massagekurse belegen oder auf Kombinationsangebote zurückgreifen, in denen Sie vollständige Technik an zwei aufeinander folgenden Tagen erlernen und vertiefen.

Überblick über ergänzende Ausbildungen

Image two

Hier ein Überblick über weitere Ausbildungen, Massage Kurse und Zusatzqualifikationen, die von deutschen Instituten angeboten werden:

  • Lava-Shells-Massage
  • Massagepraktiker/in
  • Wellnessmasseur (Hot Stone-, Aromaöl- und
  • Fußreflexzonenmassage)
  • Sporttherapeut und Wellnesstrainer
  • Massagetherapeut
  • Breuss-Massage
  • Dorn Methode
  • Kombi-Angebot: Breuss + Dorn
  • Mobile Massage
  • Sportmassage
  • Tapekurs
  • Kombiangebot: Sportmassage + Taping
  • Sporttherapeut-Kurs
  • Cellulitebehandlung
  • Lymphdrainage Praktiker
  • Kombi-Angebot: Lymphdrainage + Cellulite
  • Behandlung
  • Ernährungsberater
  • Nährstoff- und Vitalstoffberater

Schrittweise zum experten

Image three

Sie sehen: Durch die Vielfalt in der Auswahl der Massage Kurse können Sie sich schrittweise zum fundierten Experten mit einem breit gefächerten Portfolio ausbilden lassen und von guten Verdienstmöglichkeiten profitieren. Achten Sie bei der Auswahl des Massage Kurs Anbieters auf die Qualifikationen der Dozenten und darauf, welche Prüfungen Sie nach Abschluss der Massagekurse ablegen bzw. welche Zertifikate Sie dadurch erlangen können. Besonders wenn Sie sich aufgrund der im Kurs, im Seminar oder in der mehrtägigen Ausbildung erworbenen Fähigkeiten selbstständig machen möchten oder eine Anstellung in einem Hotel oder einem Wellness-, Fitness- oder Gesundzeitszentrum anstreben, sind diese Nachweise unverzichtbar.

Natürlich ersetzt das Erlernen diverser spezieller Griff- und Behandlungstechniken durch Schulungen oder Massage Kurse keine reguläre Ausbildung zum Physiotherapeuten oder zum medizinischen Bademeister. Doch obwohl Sie aus rechtlichen Gründen nicht dazu befähigt sind, Krankheiten zu behandeln und zu heilen, können Sie anhand Ihrer nachgewiesenen Kompetenz in vielen Einrichtungen arbeiten, um Beschwerden und Symptome zu mildern. Somit lassen sich die Fitness, das Wohlbefinden, die Beweglichkeit und die körperliche und seelische Entspannung von Ihren privaten Kunden ganz erheblich verbessern.